Beim ersten Heimspiel nach den Sommerferien legte der RSC Aachen einen guten Start hin, nach nur 26 Sekunden schoß Dominik Heulmanns das erste Tor mit Vorlage von Sebastian Wiegmann. Fünf Minuten später schaffte Kaarst den Ausgleich, aber mit weiteren Toren vonTimm Evers, Christoph Lux und wieder Dominik Heulmanns mit Sebastian Wiegmann, sowie Benedikt Wiethof mit Vorlage von Joachim Ros-Lorry ging Aachen mit 5:1 Führung in die erste Pause.

Im zweiten Drittel schoßen beide Mannschaften drei Tore, bei Aachen trafen zweimal Christoph Lux mit Vorlagen von Joachim Ros-Lorry und Markus Bader und Dominik Heulmanns mit Vorlage von Timm Evers.

Das dritte Drittel verlangte den Nerven der Aachener Zuschauer einiges ab. In der 56. Minute gelang den Kaarstern der Ausgleich, kurz darauf spielte Aachen noch zwei Minuten in Unterzahl. Erst 47 Sekunden vor Ende gelang Sebastian Wiegmann das spielentscheidene Tor zum 9:8.

Das nächste Heimspiel ist nächsten Samstag, den 16. September um 13 Uhr, gegen Fortuna Bonn Thunder I.

Die Sommerferien sind vorbei und damit auch die Hallentraingsfreie Zeit des RSC Aachen. Das Training startet am Freitag, den 1.9.17 für die Jugendspieler um 18:30 Uhr und für die Herren- und Damenspieler um 20:00 Uhr.

Die nächsten Heimspiele der Herrenmannschaft finden am Samstag, den 9.9 gegen die Crash Eagels Kaarst und am Samstag, den 16.9 gegen Fortuna Bonn Thunder jeweils um 13 Uhr statt.

Am Sonntag, 12.3., findet bei den Monheim Skunks I der diesjährige Saisonstart der Aachener Herren in der Landesliga Rheinland statt. Das erste Heimspiel findet am 1.4. um 13 Uhr gegen Hilden Flames I statt.


Die Landesliga Rheinland wird in dieser Saison aus folgenden Mannschaften bestehen:

Bonn Thunder I
Crash Eagles Kaarst III
1. Crefelder Skaterhockeyclub 1987 e.V. | Skating Bears IV
HC Köln West Rheinos III
Hilden Flames Skaterhockey I
SG Monheim Skunks I
RSC Aachen I
SGL Devils *** Inline-Skaterhockey III

Dieses Jahr spielen beim Euregiopokal die Hobbymannschaften Bonn Fire, Langenfeld Devilrats, Eschweiler Gladiators und zwei gemischte Aachener Mannschaften.

Ergebnisse für Samstag, den 29.10.2016:

 

      Ergebnis
10:00 Aufbau    
11:00 RSC Aachen 1 Eschweiler  1:3
11:30 RSC Aachen 2 Langenfeld  4:1
12:00 Bonn RSC Aachen 1  4:1
12:30 Eschweiler RSC Aachen 2  1:5
13:00 Langenfeld Bonn  2:3
13:30 RSC Aachen 1 RSC Aachen 2  1:4
14:00 Pause    
14:30 Langenfeld Eschweiler  4:5
15:00 Bonn RSC Aachen 2  3:7
15:30 RSC Aachen 1 Langenfeld  4:3
16:00 Eschweiler Bonn  6:4
16:30 Finale: Aachen 1 Finale: Eschweiler 3:0
17:00 Abbau    
17:30      
18:00 Halle zu    

Das Siegerfoto

Morgen geht die Schule wieder los und damit beginnt am Freitag auch wieder die Trainingssaison unserer Jugendmannschaften.

Du hast Lust dir das Inline-Skaterhockey-Training mal genauer anzuschauen? Dann komm freitags um 18Uhr in der Sporthalle Neuköllner Straße 11 vorbei und bringe deine InlineSkates, einen (Fahrrad)Helm, Knie- und Ellbogenschoner, etwas zu Trinken und gute Laune mit :)

Vielleicht schaffst du es ja unsere Goalies zu überlisten und ein Tor zu schießen?!? Wir freuen uns auf dich! Infos vorab gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Viele Grüße Andreas